Sie haben Fragen & Anregungen oder wollen uns kennenlernen?

Natascha Thörmer & Erwin König beantworten Ihre Fragen

jeweils Freitags von 17 bis 19 Uhr
in einer Videokonferenz (Zoom).

Bitte füllen Sie untenstehendes Formular aus. Wir senden Ihnen den Zugangslink zur Videokonferenz rechtzeitig zu.

Wir freuen uns auf Sie!

Natascha Thörmer & Erwin König

 

Bürger- statt konzernfreundlicher Politik

Korruption, Lobbyismus und Freunderlwirtschaft haben seit den 1990er-Jahren die Demokratie, wie wir sie kennen, demoliert und regelrecht geplündert.

Eine politische Partei zu gründen ist die einzige verfassungskonforme Möglichkeit, Einfluss auf die Rahmenbedingungen (Gesetzgebung) zu nehmen, um Österreichs Zukunft im Sinne des Allgemeinwohls zu sichern.

Politische Entscheidungen treffen 21 BürgerRäte.
Absolut neu im Vergleich zu den etablierten Parteien ist, dass unsere politischen Entscheidungen in 21 BürgerRäten (von Arbeitsmarkt & Sozialstaat bis Zukunft Europäische Union) getroffen werden. Weil nur echte Bürgerbeteiligung zum Ziel führt, bürger- statt konzernfreundliche Politik umzusetzen.

Gestalten wir gemeinsam Österreichs Politik.
Engagieren Sie sich in einem unserer 21 BürgerRäte oder unterstützen Sie uns bei organisatorischen Aufgaben. Je nach Interesse und Zeitbudget. Sie können auch mit einer Spende – die wir dringend benötigen – die nachhaltige Veränderung der Politik Österreichs ermöglichen.

Wir freuen uns auf Sie!
Im Namen aller Aktiven!

Ihre Natascha Thörmer
Gründerin & Initiatorin der Österreichischen Fortschrittspartei

 

Die Österreichische Fortschrittspartei

Mensch & Natur sind wichtiger als Profit!

Die Bürgerdemokratie

21 BürgerRäte treffen die politischen Entscheidungen

Die wichtigsten Fakten aus dem Video “Piraten in der Energiewirtschaft!

  • Strompreiserhöhungen zwischen 0 und 234%
  • Dramatisch: Neuverträge bis zu 5fache Verbrauchskosten (gegenüber 2021)
  • Österreich: eigentlich “Insel der Seligen”: 93,5 % Strom Made in Austria
  • Bevölkerung Mehrheitseigentürmer der Energiekonzerne
  • Bisheriger Einfluss von Krieg auf die Strompreise. Großhandelspreise gefallen!
  • Bundes- und Landesregierung & etablierte Parteien: Nehmen Sie Ihre Verantwortung gegenüber Herrn & Frau Österreicher ernst und nehmen Sie die Strombosse an die Kandare
  • Strompreiserhöhung an Energiepreisbörse hat mit gestiegenen Kosten nichts zu tun. Kein Kraftwerk explodiert, Kein Fluss ausgetrocknet, Personal keine 40%ige Gehaltserhöhung
  • Auf Österreich kommt Teuerungswelle zu. Lebensmittel, Holz, Freizeit, etc.
  • Beispiel: Teuerung einer Semmel

Der Faktencheck zum Video

Die Roten Linien der Fortschrittspartei

  • Wir stellen das Wohl und die Interessen von Mensch und Natur über die Interessen von Konzernen und Finanzindustrie.
  • Wir respektieren alle Menschen, wir sehen alle Menschen als gleich an – im Sinne der Menschheitsfamilie. Wir verurteilen niemanden auf Grund von Hautfarbe, Religionszugehörigkeit, Herkunft, Impfstatus, Ernährungsgewohnheiten oder anderer Äußerlichkeiten.
  • Wir streben die Bürgerdemokratie als Staatsform an. Wir sind gemeinwohlorientiert, sparsam, verantwortungsvoll und den österreichischen Staatsbürgerinnen verpflichtet.
  • Wir arbeiten in der Bürgerdemokratie gleichermaßen mit der Weisheit von Expertinnen und Bürgerinnen, wir beziehen den gesunden Menschenverstand in unsere Entscheidungen mit ein.
  • Wir stehen zur Kooperation sowohl intern, als auch mit anderen Parteien und Interessengemeinschaften, unser Fokus ist langfristige Politik, die über eine Legislaturperiode hinausgeht.
  • Wir sehen die Neutralität als unsere Stärke und leben den Frieden in der Welt. Wir sind friedlich, aber wir wehren uns.
  • Wir fördern die freie Justiz, die unabhängige Presse und die Meinungsvielfalt, denn das ist essenziell für einen funktionierenden Staat und eine freie Gesellschaft.
  • Wir fordern globale Solidarität, die Bekämpfung von Fluchtursachen und den Rückzug der aller Staaten auf ihr ureigenes Staatsgebiet. Kolonialismus lehnen wir ab.
  • Wir stehen für eine neue Form der Politik, wir arbeiten für die Menschen in Österreich, wir sind Angestellte der österreichischen Bevölkerung. Korruption, Eigennutzen, Profit und Freunderlwirtschaft haben keinen Platz in der Österreichischen Fortschrittspartei.
  • Wir informieren ehrlich, transparent und ausgewogen alle Bürgerinnen gleichsam. Wir pflegen einen wertschätzenden Umgang mit allen Menschen und Völkern.
  • Wir nehmen Volksbegehren wie auch Volksbefragungen ernst und behandeln jedes Anliegen der österreichischen Bevölkerung.

 

Das Wohl und die Interessen von Mensch & Natur stehen grundsätzlich über den Interessen von Unternehmen / Konzernen und Finanzindustrie

oder kurz gesagt:

Der Mensch/Bürger & die Natur sind wichtiger als Geld & Profit

Was verändert sich in all unseren Lebensbereichen, wenn nicht mehr – wie derzeit – der wirtschaftliche Erfolg,
sondern das Wohlergehen von Mensch und Natur das Maß aller Dinge sind?

Unsere Kritikpunkte am bestehenden System, Lösungsansätze der Fortschrittspartei und wichtige Hintergrundinformationen (Videos & Texte) finden Sie jeweils auf unseren Themenseiten.

Jedes Thema wird von einem der 21 BürgerRäte behandelt. Dort werden die Lösungen für Österreichs Zukunft im Sinne des Allgemeinwohls mit Bürgerbeteiligung erarbeitet. (Navigationsleiste rechte Seite)

Um was geht’s? – in aller Kürze – wenn’s schnell gehen soll. Wie wir die österreichische Politik auf den Kopf stellen werden.

Um was geht’s?
Ausführliche Informationen,
21 BürgerRäte zu
21 Themenkreisen und wie wir die österreichische Politik auf den Kopf stellen werden.