Arbeitswelt & Sozialstaat »

Arbeitswelt • Digitalisierung • Equal Pay • Reallohngerechtigkeit bedingungsloses Grundeinkommen • Transferleistungen • Arbeitswelt 50+ • Arbeitslosigkeit • Jugendarbeitslosigkeit •Armutsbekämpfung • Pensionssytem • Mindestsicherung • Sozialpartnerschaft

Mit der Fortschrittspartei »

Arbeitswelt

  • Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt von morgen
  • Evaluierung gesichertes bzw. bedingungsloses Grundeinkommen, Finanzierungsmodelle,
    Auswirkung auf Produktion & Wirtschaft, soziale Auswirkungen Gesellschaft, Chancen & Risken …
  • (Leider noch immer) Equal Pay
  • Jugendarbeitslosigkeit – Ausbildungspflicht umsetzen
  • Arbeitswelt 50+
  • Reallohngerechtigkeit
  • Rückkehr / Ausbau / Kooperation Sozialpartnerschaft
  • Ihre Konzepte / Ideen / Themen warten auf Aufnahme in diese Liste (Formular weiter unten)

Sozialstaat

  • Erhöhung der Bemessungsgrundlage des Arbeitslosengeldes.
  • Volle Mindestsicherung für alle die sich legal in Österreich aufhalten.
  • Höhe und Länge Bezug Kinderbetreuungsgeld (Alleinerzieherinnen gleich stellen mit Paaren)
  • Bekämpfung der Altersarmut
  • Sicherung bzw. Adaption des Pensionssystems
  • Evaluierung von Transferleistungsmodells
    (auch im Hinblick „gesichertes Grundeinkommen“ – einhergehende massive Reduktion
    der Transferleistungen)
  • Ihre Konzepte / Ideen / Themen warten auf Aufnahme in diese Liste (Formular weiter unten)

Ich halte es für meine Pflicht, dafür zu sorgen, daß der Lohnarbeiter, der kleine Produzent, der gewöhnliche Verbraucher seinen gerechten Anteil am Wohlstand der Geschäftswelt hat.

Theodore Roosevelt 1858 - 1919

26. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

Zur wirtschaftlichen und politischen Blüte jeden hochkultivierten Volkes muß eine Harmonie der großen, mittleren und kleinen Einkommen die uentbehrliche Voraussetzung heißen.

Am besten wenn das mittlere vorherrscht, von dem Rousseau sagte: „Kein Bürger so reich, daß er die anderen kaufen könnte, und keiner so arm, daß er sich selbst verkaufen könnte.“

Wilhelm Roscher 1817 - 1894

deutscher Nationalökonom, Königlich-Sächsischer Hofrat und Professor

Informieren Sie sich umfassend - und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung - wird laufend ergänzt

Sie haben einen wichtigen Beitrag zur Informationsoffensive? Wir freuen uns über weitere Informationshinweise mittels Formular.

Christoph Sieber über Arbeit – Vorstellungsgespräch

Kabarett muss nicht unbedingt lustig sein, es darf auch schocken. Und das schaffte Christoph Sieber vortrefflich. Und immer wieder schön: die starren Gesichter im Publikum.
Video, 5 Minuten, 2017

Arbeit – Die Anstalt

Die Themen
Leiharbeit und deren Regelung durch den Europäischen Gerichtshof, Soziale Unsicherheit durch atypische Beschäftigungsverhältnisse, Werkverträge, Druck auf Normalarbeiter, Unsozialheit der SPD, Schulz-Effekt, Schlupflöcher im Gesetz zur Leiharbeit, Aushebelung der Gleichbehandlung von Stammbelegschaft und Leiharbeitern, Grundeinkommen, Rolle der Gewerkschaften angesichts gesunkener Reallöhne in Deutschland, Lohndumping in Europa durch deutsche Konzerne, Gefährdung globaler Wirtschaftskreisläufe durch deutschen Handelsüberschuss

Video, 53 Minuten, 2017

Faktencheck zur Sendung

Wo können wir in Zukunft noch arbeiten? | WDR Doku

Die Story-Autoren treffen Experten, die wissen welche Rolle künstliche Intelligenz und Roboter tatsächlich in der Arbeitswelt spielen werden und wie sich Berufsanfänger am besten aufstellen.

Die Story macht sich auch auf die Suche nach Berufen, die zukunftssicher sind, und besucht Betriebe die um die besten Bewerber buhlen: Mit Freizeitangeboten während der Arbeitszeit oder mit der 25-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich. Ist das die Lösung für eine bessere Arbeitswelt?
Video, 43 Minuten, 2019

Schöne neue Arbeitswelt: Wie Digitalisierung Armut schafft | Monitor | WDR

Roboter, Computer, Algorithmen – wir sind mittendrin in der digitalen Revolution. Studien sagen voraus, dass in den nächsten zehn Jahren die Hälfte aller Berufe automatisiert wird – viele Menschen ohne Arbeit dastehen könnten und prekäre Arbeitsverhältnisse zunehmen. Eine Entwicklung mit sozialem Sprengstoff, warnen Experten. Doch wenn es um Digitalisierung geht, sprechen die künftigen Regierungsparteien über Breitband und Glasfaser statt über Arbeitsplätze und mehr Chancengleichheit.
Video, 8 Minuten, 2017

Das Grundeinkommen | Mit Rainer Mausfeld, Noam Chomsky, Gerald Hüther & Yanis Varoufakis

In diesem Video stellen wir Auszüge unserer Interviews aus den Jahren 2015 bis 2019 zum Thema bedingungsloses Grundeinkommen zusammen. Zu den Experten, die in diesem Video erscheinen gehören Gerald Hüther, Rainer Mausfeld, Yanis Varoufakis und Noam Chomsky. Die Links zur vollständigen Version dieser Interviews finden Sie in der Beschreibung dieses Videos bei Youtube.
Video, 1 :05 Stunden, 2017-2019

Im Rückblick: Pensionsreformen seit 2000

Seit der Einführung der Pensionsversicherung wurden die gesetzlichen Bestimmungen häufig geändert. Die Webseite arbei-wirtschaft.at gibt einen Überblick über die Entwicklung der österreichischen Pensionsversicherung. Es gab es eine Reihe von Pensionsreformen: das gesetzliche Pensionsantrittsalter erhöhen, die Versicherungsbeiträge anpassen, Versicherungsleistungen senken oder den Personenkreis erweitern.

So groß ist die Gehaltsschere zwischen Mann und Frau

Eine Detailanalyse der Verdienstunterschiede zwischen Männern und Frauen, die Addendum exklusiv interaktiv zugänglich macht.

„Gender Pay Gap: Österreich im EU-Vergleich weiter im Schlussfeld.“
„Frauen verdienen in ihrem Leben 435.000 Euro weniger.“
„Einkommensschere in Österreich schließt sich erst 2058.“

Nettoeinkommen: Das verlorene Vierteljahrhundert

Die nominellen Bruttolöhne steigen zwar Jahr für Jahr, netto stagnieren die Reallöhne aber seit 24 Jahren: Was die Inflation übrig lässt, fressen Steuererhöhungen und kalte Progression weg.

Interview Teil 1: Richard David Precht ~ Das bedingungslose Grundeinkommen (BGE)

Richard David Precht ist der Überzeugung, dass die digitale Revolution die Gesellschaft erst einmal negativ verändern wird. Er glaubt nicht an die Kreativität des Einzelnen, sein Leben allein neu gestalten zu können. Das bedingungslose Grundeinkommen ist trotzdem seine Vision für die Zukunft. Warum?
Video, 8 Minuten, 2018

Interview Teil 2: Richard David Precht ~ Das bedingungslose Grundeinkommen (BGE)

Das bedingungslose Grundeinkommen ist nicht die Lösung, sondern es ist nur ein Teil der Lösung“, argumentriert Richard David Precht. Warum? Was steht sonst noch an? Und wie hoch muss das BGE eigentlich sein, damit es Lösungen bringt?
Video, 7 Minuten, 2019

Richard David Precht im Gespräch – Die Zukunft der Arbeit

Die Digitalisierung der Arbeitswelt werde Millionen Arbeitsplätze kosten, auch in Deutschland. Eine Herausforderung, der sich die Gesellschaft noch nicht einmal ansatzweise gestellt habe, sagte der Publizist und Philosoph Richard David Precht im Gespräch mit Karin Fischer.
Video, 25 Minuten, 2017

Armutsbericht Österreich 2019 – Statistik Austria

Jung, älter, arbeitslos?

Zur Zukunft der Arbeit – Zukunftsdossier

Ich möchte mich engagieren / etwas beitragen

falls vorhanden