Zukunftsmodell Europa »

Europa als Friedensprojekt  •  Weiterentwicklung EU  • Richtlinienkorrektur • Nationale/regionale Autonomie  •  Einschränkung Lobbyismus  • Transparenz Europäische Gesetzgebung  •  EU Förderwesen

Mit der Fortschrittspartei »

Zukunftsmodell Europa

  • Die Europäischen Union als Friedensprojekt unter Berücksíchtigung von regionalen Besonderheiten
  • Weiterentwicklung der europäischen Union
  • Evaluierung / Korrektur europäischer Richtlinien
  • Raum für nationale / regionale Autonomie
  • Transparente Gesetzgebung zum Nutzen von Mensch und Umwelt
  • Für eine unabhängige Gesetzgebung: Einschränkung / Verbot / Tranzparenzoffensive Lobbyismus in der Europäischen Union »
  • Förderstopp von Projekten wie KI-Bedrohungsinformationsplattformen zB INVISO
  • Transparenz bei Verhandlungen von diversen (Handels)Abkommen
  • Weiterentwicklung des europäischen Förderwesens
  • Ihre Konzepte / Ideen / Themen warten auf Aufnahme in diese Liste (Formular weiter unten)

Europa ist heute nur dem Namen nach christlich. In Wirklichkeit betet es den Mammon an.

Mohandas "Mahatma" Karamchand Gandhi 1868 - 1948

Politiker, Freiheitskämpfer, predigte die "Methode des gewaltlosen Widerstandes"

Wichtig ist das Bemühen um eine verständliche Sprache. In Europa nimmt der Expertenkauderwelsch überhand. Es werden immer mehr Begriffe verwendet, ohne sie zu erklären. Das rasche Durchpeitschen von Entscheidungen und Entschlüssen ist ausgesprochen informations- und verständnisfeindlich.

Dr. Heinz Fischer *1938

Ehem. Österreichischer Bundespräsident

Mit den Europa-Verhandlungen ist es wie mit dem Liebesspiel der Elefanten: Alles spielt sich auf hoher Ebene ab, wirbelt viel Staub auf – und es dauert sehr lange, bis etwas dabei herauskommt.

Willy Brandt 1913 - 1992

Ehem. Deutscher Bundeskanzler

Laßt uns ein Europa schaffen, das sowohl sokratisch wie christlich ist, gleichzeitig voll Zweifel und Glauben, voll Freiheit und Ordnung, voll Vielfalt und Einheit – ein Europa, in dem der Staat vor allem unter der beständigen Wachsamkeit der öffentlichen Meinung gezwungen ist, das Individuum zu achten.

Salvador de Madariaga 1886 - 1978

Journalist & Diplomat

Informieren Sie sich umfassend - und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung - wird laufend ergänzt

Sie haben einen wichtigen Beitrag zur Informationsoffensive? Wir freuen uns über weitere Informationshinweise mittels Formular.

Das Demokratiedefizit in der EU (ZDF, Die Anstalt)

Zitat: “Die Kernideen der EU stammen im Grunde aus der Feder von Konzernen und Banken.”

Themen:
Troika in Spanien, Griechenland und Portugal, Brexit, Volksabstimmungen, EU-Türkei-Deal, EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei, Visafreiheit für die Türkei, Spanier und Griechen auf dem deutschen Arbeitsmarkt, Flüchtlingskrise in Europa ab 2015, fehlende Solidarität, Rechtspopulismus, AfD-Logik, Statistiken gegen Terrorangst, Demokratie-Defizit in der EU, EU-Organe, Putschversuch in der Türkei 2016, Integrationspolitik, Bundeswehr und Marine, Europäischer Gerichtshof, mögliche Verbesserung der EU

Video, 8 Minuten, 2016

Europawahl, Wirtschaften in der EU, EZB — Die Anstalt

Wortgewandt, unkonventionell und mit viel satirischer Schärfe: Max Uthoff und Claus von Wagner klären über die Themen auf, die die Nation bewegen. Live aus der “Anstalt”.
Diesmal zu Gast sind Jess Jochimsen, Severin Groebner und Sarah Bosetti.

Themen:
Europawahl 2019, Europäische Union, Europäische Zentralbank, Group of Thirty, Vertrag von Maastricht

Video, 54 Minuten, 2019

Europäische Union – Die Anstalt

Die Anstalt deckt Verbindungen von Transatlantischen Lobby-Vereinigungen mit diversen kriegspropagandistischen Zeitungen auf. Transatlantische Brücke: Transatlantische Brücke Wikipedia

Themen:
Ukraine-Krise, NATO, Einseitige Berichterstattung, EU-Wahl und -Wahlprogramm, Französische Politik, Feindbilder, EU-Politik, Gurkenverordnung, Griechenland-Krise, Wahrnehmung von Moslems in Deutschland, Krieg und Frieden

Video, 49 Minuten, 2015

Künstliche Intelligenz (KI) – Wenn die Zukunft zu klug für uns wird | Doku

Die europaische Kommission fördert den Einsatz von künstlicher Intelligenz und Augemented Reality mit vielen Millionen Euro. Das im Juli 2020 vorgestellte Weißbuch “Künstliche Intelligenz” lässt viele Fragen betreffend Nutzen und die Gefahrenabschätzung für die EU Bürgerinnen offen …

Video, 42 Minuten, 2020

Nähere Informationen finden Sie in der gemeinsamen Stellungnahme von Bund für Umwelt und Naturschutz / Germenwatch / Naturschutzbund Deutschland / Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring

Brüssel Business doku deutsch – Wer steuert die Europäische Union

Nach Washington, D.C. wirkt in Brüssel, mit geschätzten 2500 Lobbyorganisationen und 15000 Lobbyisten die zweitgrößte Lobbyindustrie weltweit. Anlaufstelle für Lobbyisten ist in erster Linie die Europäische Kommission. Seit 20 Jahren geht er den Fragen nach, wer die Lobbyisten sind, die Einfluss auf Entscheidungen der Kommission nehmen, wie sie dabei vorgehen und in welcher Verbindungen sie zur Elite der EU stehen.

Video, 1:09 Stunden, 2015

LobbyPlanet Brüssel

Wie läuft das eigentlich in Brüssel, wenn Lobbyisten Abgas-Grenzwerte aufweichen und ein Glyphosatverbot verhindern? Der neue LobbyPlanet Brüssel klärt auf – unser brandaktueller Stadtführer durch die EU-Lobbyszene führt hinter die Kulissen.

Video, 4 Minuten, 2018

Welches Europa wollen wir?

Die EU ist bei ihren Bürgern so beliebt wie noch nie. Zugleich erstarken allerorts populistische Strömungen, die sich in ihrer Europakritik einig sind. Wie ist das zu erklären? Die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot, der Schriftsteller Navid Kermani und der polnische Diplomat Janusz Reiter diskutieren über Gegenwart und Zukunft Europas. In Kooperation mit der SüddeutschenZeitung.

Video, 1:41 Stunden, 2019

The Brussels Business – Who Runs the EU ?

Aufzeichnung des Europa Club Live
“EU-Skepsis und die Zukunft Europas”
Gäste:
Katarina Barley | Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments (SPD/S&D)
Othmar Karas | Vizepräsident des Europäischen Parlaments (ÖVP/EVP)
Moderation:
Johannes Pollak | Rektor Webster Vienna Private University
Paul Schmidt | Generalsekretär Österreichische Gesellschaft für Europapolitik

Video, 1:25 Stunden, 2015 (Englisch)

RECLAIMING DEMOCRACY. Hintergrundgespräch Zukunft Europas

Demokratie – das klappt wohl nie…? Daphne Büllesbach (European Alternatives), Ulrike Guérot (European Democracy Lab) und JENS HILLJE (Co-Intendant Maxim Gorki Theater) im Gespräch über Demokratie und die Rückeroberung Europas.

Video, 1:21 Stunden, 2016

Ich möchte mich engagieren / etwas beitragen

falls vorhanden