Demokratie & Politik »

Bürgerbeteiligung und Bürgerpolitiker • Die Interessen von Menschen & Natur stehen über den Interessen von (Finanz-)Konzernen. • Rückbau Lobbyismus • nachvollziehbare transparente politische Entscheidungsprozesse • öffentlicher Informationsauftrag statt Message Control • Parteienfinanzierung • InfoRaves für Jugendliche

Mit der Fortschrittspartei »

 Demokratie & Politik

  • Die Interessen von Mensch & Natur stehen über den Interessen der Wirtschaft
  • Entwicklung mehrstufiges nachhaltiges Bürgerbeteiligungssystem
  • Einbindung der Bevölkerung (Jugend / Erwerbstätige / Pensionisten) in politische Prozesse via TaST
  • Rückbau von politischem und wirtschaftlichem Lobbyismus (national / international)
  • Klare / verständliche / ehrliche – nicht gesteuerte – Kommunikation
  • Nachvollziehbarkeit von Entscheidungsprozessen
  • Innerparteiliche Aufhebung des Klubzwangs
  • Transparente politische Entscheidungsprozesse 
  • Evaluierung und Anpassung Parteienförderung und Wahlkampfkosten
  • Altersgruppenspezifische Informationsveranstaltungen
  • Öffentlicher Informationsauftrag verbunden mit wertschätzender, objektiver und unaufgeregter Auseinandersetzung mit (auch) polarisierenden Themen: z.B. Risiken und Auswirkungen von gesellschaftlichen, technischen und gesundheitlichen Innovationen. Beispielsweise: Smartphone, 5G, Digitalisierung, diverse Überwachungstools, Freigabe: Cannabis für medizinische Zwecke, Homöopathie, Impfpflicht, …
  • Evaluierung und Diskussion Alternativen zur repräsentativen Demokratie
  • Ihre Konzepte / Ideen / Themen warten auf Aufnahme in diese Liste (Formular weiter unten)
Demokratie: die Regierung des Volkes durch das Volk für das Volk.
Abraham Lincoln 1809 - 1865

Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

Die Demokratie ist keine Frage der Zweckmäßigkeit, sondern der Sittlichkeit
Willy Brandt 1913 - 1992

Deutscher Bundeskanzler

Informieren Sie sich umfassend – wird laufend ergänzt

Sie haben einen wichtigen Beitrag zur Informationsoffensive? Wir freuen uns über weitere Informationshinweise mittels Formular.

Das Kurz Netzwerk

Sendung vom 5.12.2019

Video, 13 Minuten

Skandalrepublik Österreich

Die vorerst letzte Sendung vom 29. Jänner 2021. Abgesetzt!

Video, 17 Minuten

Message Control

der Bundesregierung / ÖVP.
Sendung vom 21.10.2020

Video, 50 Minuten

Neoliberalismus – Die Anstalt

Politsatire mit Max Uthoff und Claus von Wagner.
Gemeinsam mit ihren Gästen Sonja Kling, Nils Heinrich und Michi Altinger wollen sie “Stimme sein für Ungehörtes und Unerhörtes”.
Themen:
Jamaika-Koalition bzw. die Jamaika-Sondierungsgespräche 2017 zur Bildung einer neuen Bundesregierung nach der Bundestagswahl 2017, Steuervermeidung von Großkonzernen/Familienunternehmen (Stiftung Familienunternehmen), Lobbyismus und Steuern (Vermögensteuer, Erbschaftsteuer), Neoliberalisierung bzw. Erringung einer neoliberalen Hegemonie in der Politik durch Mitglieder der Mont Pèlerin Society (bzw. Vertretern der Österreichischen Schule der Nationalökonomie/Wirtschaftspolitik), Die Kohle der Löwen (Carsten Maschmeyer)

Video, 50 Minuten

Faktencheck zur Sendung

Demokratie – Die Anstalt

Themen:
Demokratie in Gefahr durch Populismus, Kritik an der parlamentarischen Demokratie, Chancen durch Volksabstimmungen, Hype um Martin Schulz, Politik in der Türkei, „Nafris“, Integration, Privatisierung der deutschen Autobahnen mittels öffentlich-privater Partnerschaften, Lobbyismus bei den Energieeffizienzlabels für PKWs mit der Folge, dass schwere PKW bevorzugt werden, Gesprächskultur im Internet (Hass), Aushöhlung der gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland, private Altersvorsorge (Riester-Rente, Betriebliche Altersversorgung, vorgeschlagener Entwurf des Betriebsrentenstärkungsgesetzes), Vergleich mit dem Rentensystem in Österreich

Video, 56 Minuten

Faktencheck zur Sendung

Sommerfest der Demokratie

Aus machttechnischer Sicht haben Ängste den Vorteil, dass sie leicht zu erzeugen sind und sehr viel tiefergehende psychische Auswirkungen auf unser Handeln und Nichthandeln haben als beispielsweise Meinungen. Das Erzeugen von Angst gehört zum Handwerkszeug der Macht.
Themen:
70 Jahre Grundgesetz, Mietkürzungen argumentiert mit den Standardbegründungen von Mieterhöhungen, Anerkennung der Gemeinnützigkeit in Deutschland nach streitbaren Kriterien, Gleichstellung der Geschlechter, extreme Ansichten können durch soziale Medien weit verbreitet wirken, Wohlhabende haben größeren politischen Einfluss
Video, 50 Minuten

Faktencheck zur Sendung

Leider mit 15. September 2020 eingestellt:

Rechercheplattform Addendum

Addendum steht für intensive Recherchen in den Bereichen Politik, Gesellschaft und Umwelt.

Addendum verbreitet keine tagesaktuellen Nachrichten oder Agenturmeldungen. Addendum ist keine Tageszeitung, sondern eine Recherche-Plattform. Wir konzentrierten uns auf Informationen, die unser Datenjournalismus-Team aus Analyse und Aufbereitung großer Datenmengen generiert hatte. Komplexe Recherchen zu Korruption oder Geldwäsche sollte unser Investigativteam übernehmen.

Komplexe Themen wurden durch Visualisierung zugänglicher. Diesbezüglich neue Standards zu setzen, war Aufgabe unseres Visual-Journalism-Teams. Die Entwicklung von interaktiven Reportagen, Motion-Design über die Erzählung im Stil einer Graphic Novel bis hin zur Gestaltung einer Printzeitung fallen in dieses Ressort. Außerdem probierten wir gerne neue Formate in neuen Kanälen aus, das konnten Explainer-Videos für YouTube und Podcast-Reihen ebenso sein wie E-Books.

Generation Z – Wie politisch ist die Jugend? | doku

Fridays for Future und Black Lives Matter haben die Jugend mobilisiert. Ist die Generation Z politischer als frühere Generationen? Ist die vieldiskutierte Politikverdrossenheit endlich besiegt? Diesen Fragen geht Reporterin Ariane Wick nach und trifft junge Menschen.

Video, 29 Minuten

Angst und Macht | Rainer Mausfeld | SWR Tele-Akademie

Aus machttechnischer Sicht haben Ängste den Vorteil, dass sie leicht zu erzeugen sind und sehr viel tiefergehende psychische Auswirkungen auf unser Handeln und Nichthandeln haben als beispielsweise Meinungen. Das Erzeugen von Angst gehört zum Handwerkszeug der Macht.

Video, 44 Minuten

Demokratie erneuern! – Rainer Mausfeld – DAI Heidelberg 2020

Demokratie lebt von der Debatte. Demokratie heißt: Interessenunterschiede in einem öffentlichen Debattenraum friedlich austragen, um zu einem gemeinsamen gesellschaftlichen Handeln zu finden.

Video, 1:36 Stunden, 2020

Im Land der Lügen: Wie uns Politik und Wirtschaft mit Zahlen manipulieren | Marktcheck SWR

Zahlen lügen nicht! Diese angebliche Wahrheit machen sich viele zunutze – vor allem Politik und Wirtschaft, lassen sich doch hinter scheinbar objektiven Zahlen die wahren Interessen und Ziele “wissenschaftlich” verbergen.

Video, 45 Minuten, 2018

Wie kann ich politisch mitwirken? | Mirko Drotschmann erklärt Formen der politischen Beteiligung

“Geht scho gemma! Mach mit und schnapp Dir einen Sitz in einem  TaST oder registrier Dich als Aktivist und bekomm Listenplätze bei den InfoRaves, die stattfinden sobald es geht. Du hast Deine Zukunft mit in der Hand! Im Video rechts siehst Du warum! Mach was gscheits!”

Video, 8 Minuten

The Century of the Self

The Century of the Self ist eine preisgekrönte britische Dokumentation von Adam Curtis. Sie beschäftigt sich mit der Frage, welchen Einfluss die Arbeiten von Sigmund Freud, Anna Freud, und Edward Bernays auf die Verhaltensweise von Unternehmen und Regierungen hatten, mit Menschen umzugehen, sie zu analysieren und zu kontrollieren. Aus Wikipedia

Video, 3:55 Stunden, 2002 (Englisch)

Fassadendemokratie und Tiefer Staat

Die Herausgeber und Autoren des Buches “Fassadendemokratie und Tiefer Staat” teilen die Überzeugung, dass sich die westlich parlamentarischen Demokratien im Niedergang befinden und in ihrem aktuellen Status zu Fassadendemokratien verkommen sind. Bei den westlichen Demokratien handele es sich längst um inszenierte Demokratieveranstaltungen für die Öffentlichkeit. Die reale Macht gehe von einem Tiefen Staat “hinter dem Theatervorgang” aus.

Video, 2:25 Stunden, 2018

ORF Doku – Die Demokratie, eine gefährdete Idee

Die Dokumentation geht anlässlich des Jubiläums “100 Jahre Demokratie” in Österreich der Frage nach, welchen Gefahren die liberale Demokratie in der Gegenwart ausgesetzt ist, und wie man gegensteuern kann. Zu Wort kommen u.a. Francis Fukuyama und die Journalistin Ingrid Brodnig.

Video, 46 Minuten, 2018

1987: Brundtland-Bericht

1987 publizierte die 1983 gegründete Weltkommission für Umwelt und Entwicklung (World Commission on Environment and Development, WCED,) den nach ihrer Vorsitzenden Gro Harlem Brundtland bezeichneten Bericht «Our common future». In ihm wurde ein Leitbild zur Nachhaltigen Entwicklung, gemäss heute üblichem Verständnis, entwickelt.

Der Brundtland-Bericht stellt fest, dass kritische, globale Umweltprobleme hauptsächlich das Resultat der grossen Armut im Süden und der nicht nachhaltigen Konsum- und Produktionsmuster im Norden sind. Er verlangt somit eine Strategie, die Entwicklung und Umwelt zusammenbringt. Dies wird mit dem heute geläufigen Begriff «sustainable development» (später als «Nachhaltige Entwicklung» übersetzt) umschrieben, der wie folgt definiert wird:«Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können.»

Und was ist seitdem passiert?

Degrowth in Bewegung(en) als Buch

Das Projekt Degrowth in Bewegung(en) stellt einen originellen, unverzichtbaren und längst fälligen Beitrag in der sozio-politischen Landschaft der krisenhaften und frustrierten europäischen Gesellschaften dar. Mehr als eine Publikation Degrowth in Bewegung(en) ist nicht nur ein Buch, sondern auch eine Multimedia-Publikation aus Texten, Videos, Bildern und Audio-Aufnahmen im Internet.

Rockefeller Foundation Scenarios for the Future of Technology and International Development

Ein Dokument der Rockefeller Foundation, das ein Zukunfts-Szenario vorstellt, welches stark an die aktuelle Corona-Pandemie erinnert. Fast könnte man glauben, die Ersteller dieses Dokuments wären Hellseher, könnten in die Zukunft sehen oder hätten gar eine Glaskugel, denn das Dokument aus dem Jahr 2010 beschreibt die aktuelle Pandemie wirklich ziemlich treffend und macht beängstigende Vorhersagen.

Ich möchte mich engagieren / etwas beitragen

falls vorhanden