Gemeinsam stellen wir Österreichs Politik auf den Kopf!

Geht’s noch? Nein! So geht’s nicht.

Gemeinsam stellen wir Österreichs Politik auf den Kopf!

Geht’s noch? Nein!
So geht’s nicht.

Die Fortschrittspartei steht für:

  • Die Interessen von Menschen & Natur stehen über den Interessen von (Finanz-)Konzernen.
  • Weder links noch rechts, gemeinsam vorwärts!
  • Prinzip Kooperation statt Konkurrenz
  • Maßgebende BürgerbeteiligungDemokratie leben!
  • Als Bürger Verantwortung übernehmen und Politik gestalten
  • Jugend entscheidet auf Augenhöhe mit
  • Konstruktive Politik statt Blockdenken und -handeln
  • Objektive Bürgerinformation statt Message Control
  • Enkelgerechte zukunfts- und lösungsorientierte Politik
  • Gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken
  • Keine Abhängigkeit von Wirtschaftsunternehmen

Ratlosigkeit und Unzufriedenheit sind die ersten Vorbedingungen des Fortschritts

Thomas Alva Edison 1847 - 1931

Erfinder

Dass Fortschritt auch ein Schritt zurück sein kann, wird am Abgrund besonders deutlich.

Karl-Heinz Karius *1935

Urheber & Mensch

Unsere Zukunft ist ein Wettrennen zwischen der wachsenden Macht unserer Technologie und der Weisheit mit der wir sie nutzen. Sehen wir zu, dass die Weisheit gewinnt.
Andernfalls droht Ungemach von erstens globalen und zweitens apokalyptischen Dimensionen: Künstliche Intelligenz, Gentechnologie und Klimawandel knnten die gesamte Menschheit zerstören und einen großen Teil des übrigen irdischen Lebens gleich mit.

Stephen Hawking 1942 - 2018

Physiker

Es muss rasch etwas geschehen. 

  • Sind Sie zufrieden mit der Österreichischen Politik?
  • Glauben Sie, dass unsere derzeit agierenden Politiker die Antworten auf die vielen Problemstellungen unserer Zeit haben und rechtzeitig auf diese reagieren?
  • Vertrauen Sie darauf, dass die Politiker im Sinne des Gemeinwohls agieren?
  • Sind Sie davon überzeugt, dass die Verflechtungen zwischen Politik und Wirtschaft dem Vorteil der Bevölkerung dienen?
  • Glauben Sie, dass maßgebende Beteiligung der Bürger an Entscheidungsprozessen es verdient haben in Parlamentsausschüssen zu versanden und somit nicht Ernst genommen werden sobald diese nicht ins politische Kalkül passen?
  • Finden Sie, dass die Österreichische Bevölkerung ausreichend, transparent und neutral informiert wird?

Wenn Sie einige dieser Antworten mit nein beantwortet haben, sind Sie bei uns richtig, weil: 

Wir sind davon überzeugt, dass Politik zeitgemäß, vorausschauend und enkelgerecht verändert werden muß. Bürger, NGO‘s, Bürgerinitiativen, Wissenschafter und andere kritische Stimmen werden nicht gehört bzw. vom politisch vorgegebenen Mainstream abweichende Meinungen werden gnadenlos verurteilt.

Die einzige verbleibende verfassungskonforme Möglichkeit brisante Themen ehrlich zu thematisieren objektiv aufzuklären und gleichzeitig Veränderungen herbeizuführen ist es eine Partei zu gründen, um ins Parlament einzuziehen.

Die Politik handelt nicht. Also haben wir gehandelt.

Und nun wollen wir gemeinsam mit Ihnen weiterhandeln. .

Deshalb ist das Ziel:

Einen Paradigmenwechsel zum heutigen politischen System vorzunehmen.

Mit einer klaren Regel:

Die Interessen von Menschen & Natur stehen über den Interessen von (Finanz-)Konzernen.

Konstruktive Politik

In der Praxis der Demokratie geht es nicht darum, an der Kritik des Mitbewerbers zu wachsen, sondern darum die anderen zu besiegen und bei den nächsten Wahlen möglichst viele Stimmen zu erhalten.

Bis jetzt. Die Österreichische Fortschrittspartei läutet auch hier einen Paradigmenwechsel ein. Unser Anspruch ist: Nicht konkurrenzierende Parteipolitik sondern gemeinsame, kooperative und – über die nächste Legislaturperiode hinausgehende – Vorgehensweise zur Lösung der vielen politischen Problemfelder ist jetzt gefragt. 

Sie wollen Verantwortung übernehmen und mitgestalten?
Nur gemeinsam geht’s

Wir sind auf die Unterstützung und das Engagement  jedes Einzelnen angewiesen um unsere demokratischen Rechte in Anspruch zu nehmen und unsere Welt lebenswert zu erhalten bzw. eine lebenswerte Enkelzukunft zu ermöglichen.

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Wissen, Ihrer Zeit oder sorgen Sie mit Ihrem Mitgliedsbeitrag / Ihrer Spende dafür, dass wir gemeinsam Österreichs Politik auf einen nachhaltigen Weg bringen.

Wir freuen uns auf unseren gemeinsamen Weg in ein friedliches, gesundes, sozial verträgliches und faires Österreich / Europa.

Ich zähle auf Sie!
Ihre Natascha Thoermer
Gründerin und Initiatorin

Die Fortschrittspartei steht für:

  • Die Interessen von Menschen & Natur stehen über den Interessen von (Finanz-)Konzernen.
  • Weder links noch rechts, gemeinsam vorwärts!
  • Prinzip Kooperation statt Konkurrenz
  • Maßgebende BürgerbeteiligungDemokratie leben!
  • Als Bürger Verantwortung übernehmen und Politik gestalten
  • Jugend entscheidet auf Augenhöhe mit
  • Konstruktive Politik statt Blockdenken und -handeln
  • Objektive Bürgerinformation statt Message Control
  • Enkelgerechte zukunfts- und lösungsorientierte Politik
  • Gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken
  • Keine Abhängigkeit von Wirtschaftsunternehmen

Es muss rasch etwas geschehen. 

  • Sind Sie zufrieden mit der Österreichischen Politik?
  • Glauben Sie, dass unsere derzeit agierenden Politiker die Antworten auf die vielen Problemstellungen unserer Zeit haben und rechtzeitig auf diese reagieren?
  • Vertrauen Sie darauf, dass die Politiker im Sinne des Gemeinwohls agieren?
  • Sind Sie davon überzeugt, dass die Verflechtungen zwischen Politik und Wirtschaft dem Vorteil der Bevölkerung dienen?
  • Glauben Sie, dass maßgebende Beteiligung der Bürger an Entscheidungsprozessen es verdient haben in Parlamentsausschüssen zu versanden und somit nicht Ernst genommen werden sobald diese nicht ins politische Kalkül passen?
  • Finden Sie, dass die Österreichische Bevölkerung ausreichend, transparent und neutral informiert wird?

Wenn Sie einige dieser Antworten mit nein beantwortet haben, sind Sie bei uns richtig, weil: 

Wir sind davon überzeugt, dass Politik zeitgemäß, vorausschauend und zukunftsgerecht verändertwerden muß. Bürger, NGO‘s, Bürgerinitiativen, Wissenschafter und andere kritische Stimmen werden nicht gehört bzw. vom politisch vorgegebenen Mainstream abweichende Meinungen werden gnadenlos verurteilt.

Die einzige verbleibende verfassungskonforme Möglichkeit brisante Themen ehrlich zu thematisieren objektiv aufzuklären und gleichzeitig Veränderungen herbeizuführen ist es eine Partei zu gründen, um ins Parlament einzuziehen.

Die Politik handelt nicht. Also haben wir gehandelt.

Und nun wollen wir gemeinsam mit Ihnen weiterhandeln. .

Deshalb ist das Ziel:

Einen Paradigmenwechsel zum heutigen politischen System vorzunehmen.

Mit einer klaren Regel:

Die Interessen von Menschen & Natur stehen über den Interessen von (Finanz-)Konzernen.

Konstruktive Politik

In der Praxis der Demokratie geht es nicht darum, an der Kritik des Mitbewerbers zu wachsen, sondern darum die anderen zu besiegen und bei den nächsten Wahlen möglichst viele Stimmen zu erhalten.

Bis jetzt. Die Österreichische Fortschrittspartei läutet auch hier einen Paradigmenwechsel ein. Unser Anspruch ist: Nicht konkurrenzierende Parteipolitik sondern gemeinsame, kooperative und – über die nächste Legislaturperiode hinausgehende – Vorgehensweise zur Lösung der vielen politischen Problemfelder ist jetzt gefragt. 

Sie wollen Verantwortung übernehmen und mitgestalten?
Nur gemeinsam geht’s

Wir sind auf die Unterstützung und das Engagement  jedes Einzelnen angewiesen um unsere demokratischen Rechte in Anspruch zu nehmen und unsere Welt lebenswert zu erhalten bzw. eine lebenswerte Enkelzukunft zu ermöglichen.

Unterstützen Sie uns mit Ihrem Wissen, Ihrer Zeit oder sorgen Sie mit Ihrem Mitgliedsbeitrag / Ihrer Spende dafür, dass wir gemeinsam Österreichs Politik auf einen nachhaltigen Weg bringen.

Wir freuen uns auf unseren gemeinsamen Weg in ein friedliches, gesundes, sozial verträgliches und faires Österreich / Europa.

Ich zähle auf Sie!
Ihre Natascha Thoermer
Gründerin und Initiatorin

Ratlosigkeit und Unzufriedenheit sind die ersten Vorbedingungen des Fortschritts

Thomas Alva Edison 1847 - 1931

Erfinder

Dass Fortschritt auch ein Schritt zurück sein kann, wird am Abgrund besonders deutlich.

Karl-Heinz Karius *1935

Urheber & Mensch

Unsere Zukunft ist ein Wettrennen zwischen der wachsenden Macht unserer Technologie und der Weisheit mit der wir sie nutzen. Sehen wir zu, dass die Weisheit gewinnt.
Andernfalls droht Ungemach von erstens globalen und zweitens apokalyptischen Dimensionen: Künstliche Intelligenz, Gentechnologie und Klimawandel knnten die gesamte Menschheit zerstören und einen großen Teil des übrigen irdischen Lebens gleich mit.

Stephen Hawking 1942 - 2018

Physiker

Das ist anders: Grundsätzlich neue Politik – Konstruktiv, gesamtheitlich, gänzliche neue Perspektiven

Organisationssystem Politik
Konstruktive Politik –
Kooperation statt Konkurrenz

Die Forderung nach konstruktiver Politik wirkt auf den ersten Blick so selbstverständlich das sich scheinbar jede Erörterung erübrigt. Tatsächlich kollidiert der Gedanke der konstruktiven Problemlösung sehr oft mit den realen Bedingungen die sich in der „Konkurrenz-Demokratie“ herrschen. In der Praxis der Demokratie geht es nicht darum, an der Kritik des Mitbewerbers zu wachsen, sondern darum die anderen zu besiegen.

Parteiübergreifende Kooperation statt Konkurrendenken ist ein erster Schritt in die richtige Richtung.

Bis jetzt. Die Österreichische Fortschrittspartei läutet auch hier einen Paradigmenwechsel ein.

Unser Anspruch ist: Nicht konkurrenzierende Parteipolitik sondern gemeinsame, kooperative und – über die nächste Legislaturperiode hinausgehende – Vorgehensweise zur Lösung der vielen politischen Problemfelder ist jetzt gefragt. 

»
Organisationssystem Politik
Organisationssystem Politik

Unser Anspruch ist Politik gesamtheitlich neu zu denken, denn nur so ist es möglich die Lösungen der Zukunft nachhaltig gestalten.

Will man Politik nachhaltig verändern, muß man alle Teilbereiche mitdenken. Schraubt man an einer Schraube im Bereich Soziales, so hat das direkte oder indirekte Auswirkungen auf andere Themenbereiche.

Deswegen sind 18 Themenkreise und maßgebende Bürgerbeteiligung (50% der Stimmrechte) in ebensovielen Think and Solution Tanks (TaST) zur Entscheidungsfindung unter Berücksichtigung der sich gegenseitig bedingende und beeinflussende Aspekte für neu gedachte Politik notwendig.

»
Jugendprotest
Auch das ist neu:
Der Perspektivenwechsel –
vom Ende her Denken
  • Ausgangspunkt ist die Vision nicht der Status quo. Die Frage die hier beantwortet wird ist: In welcher Welt wollen wir leben?
  • Wir müssen vom Ende her denken um die notwendigen Maßnahmen zukunftsgerecht setzen zu können.
  • Mit welchen Ressourcen in welchem Zeitraum ist das Ziel / die Vision erreichbar?
  • Welche Auswirkungen hat der Paradigmenwechsel auf das bestehende Wirtschaftssystem, die Gesellschaft im „Gesamtsystem Österreich“?

So wird es möglich neue Konzepte zu entwickeln und umzusetzen, anstatt Bestehendes in die vermeintlich „richtige Richtung“ zu flicken.

»

Das ist anders: Maßgebende Bürgerbeteiligung (Bürgerpolitiker), gleichberechtigte Jugend, 18 Think and Solution Tanks

Bürgerbeteiligung - Bürgerpolitik
Mitmachen – Verantwortung übernehmen 
Stellen wir gemeinsam Österreichs Politik auf den Kopf. Einladung zur Mitgestaltung!

Wir schaffen mit der Fortschrittspartei jenen überfälligen Ort der echten Mitbestimmung in Österreichs Politik.

Internetgestützte Werkzeuge und Technologien ermöglichen jedem von ihnen sich in unterschiedlichen Rollen aktiv  oder nur passiv – je nach Zeitbudget – mit uns zu engagieren. Teil der Politik zu werden. Um rasch und sicher die Weichen für die Zukunft Österreichs mitzustellen und die Welt für unsere Kinder, Enkelkinder und deren Nachfahren lebenswert zu erhalten.

»
Jugendprotest
Jugend gleichberechtigt in der Politik
You gotta fight for your Rights!
  • Ihr vermisst eine klare Perspektive wie die Welt in 20 oder 30 Jahren aussehen soll?
  • Die derzeitige Politik handelt eurer Meinung nach zu kurzsichtig, weil nur die nächsten Wahlen zählen?
  • Ihr seid mit Euren Lebensumständen die COVID-19 mit sich gebracht haben unglücklich?
  • Ihr seid angefuckt, weil Eure Rechte massiv beschnitten wurden?
  • Ihr wollt gleichberechtigt mit den anderen Altersgruppen Eure Zukunft aktiv gestalten?
»
Grafik TaST
Bürger / Experten & Profis:
jeweils 50% Stimmrechte in
18 Think and Solution Tanks (TaST)

Hier werden die Entscheidungen zu den einzelnen Themenbereichen getroffen. Die Mitglieder der TaST werden bei einer Wahl im Internet von den Mitgliedern / Registrierten der Fortschrittspartei ermittelt.

Wir laden ein:

  • Wissenschafter, Experten (Wirtschaft / Organisationen)
  • Bürger / Zivilgesellschaft (Jugend/Erwerbstätig/ Senioren)
  • International (DACH)
  • Künstler, Journalisten, Multiplikatoren
»

Das ist anders: Zwei Lösungen zum Start, Beteiligung / Verantwortung übernehmen, Spenden

Bürgerbeteiligung - Bürgerpolitik

Lösungen der Fortschrittspartei

Eine Bank für Nachbarschaftshilfe, Bildung und Vorsorge die statt Geld mit der Währung Zeit / Stunden „handelt“ und ein datensicheres / zensurfreies österreichisches G’sichtsbuch

Das Corona-Virus gibt uns gerade Nachhilfe: Die aktuelle Situation stellt uns vor neue Problemlagen, fordert eine neue Verantwortungskultur – von jedem Einzelnen, aber auch von der gesamten Gesellschaft.

Plötzlich stehen Werte im Mittelpunkt, die vorher vernachlässigt wurden.

Es gibt nicht die erhoffte Reset-Taste, um in den bisherigen Alltag zurückzukehren.

Das ist die Zukunft: Dinge neu zu ordnen.“ Und dies auch für eine gerechtere Welt.

Die Österreichische Stundenbank und TASCHA.at verstehen sich auch als Instrument zum Ausgleich von der durch Corona hervorgerufenen Auswirkungen. Kurzarbeit, die höchste Arbeitslosigkeit seit dem 2. Weltkrieg und die Gefahr,dass viele Unternehmen in Österreich die Krise nicht unbeschadet überstehen unterstreichen die Notwendigkeit dieser Projekte.

»
Jugendprotest

.So können Sie sich beteiligen und / oder auch Verantwortung übernehmen

Je nach Interesse und Zeitbudget gibt es mehrere Möglichkeiten des Engagements in der Fortschrittspartei.

  • Basisbeteiligung (passiv) – Sie sind berechtigt bei diversen Abstimmungen – in einem nur für Mitglieder zugänglichen Bereich auf unserer Webseite teilzunehmen. In diesem Bereich werden auch vertiefende/aufbereitete Informationen aus den TaST veröffentlicht
  • Werden Sie Bürgerpolitiker. Alle Mitglieder können sich zur (internetgestützten) Wahl in einen der TaST stellen. Nähere Informationen zu den Funktionen und Besetzungen der TaST finden Sie hier. 
  • (Vorerst) Ehrenamtliche Funktionen im Organisationsteam: Organisation, Information, Verteilung von Infomaterial, Administration, künstlerische & handwerkliche Tätigkeiten, 
  • Empfehlung der Fortschrittspartei bzw. Liken und Teilen unserer Social Media Aktivitäten. 
  • Finanzielle Unterstützung unserer Idee durch Spenden
  • Bald auch: Kaufen von Merchandising Produkten 
»
Jugendprotest

Spendenformular

Wir finanzieren uns ausschließlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge

Um nicht in Abhängigkeit von Wirtschaft und Lobbyisten zu geraten werden finanzielle oder organisatorische Zuwendungen von diesen kategorisch abgelehnt.

Um auch sonstigen Einflüssen von außen zu widerstehen erfolgt die Finanzierung der Partei ausschließlich über Spenden / Mitgliedsbeiträge. Wir sind auf die Unterstützung jedes Einzelnen angewiesen um unsere demokratischen Rechte in Anspruch zu nehmen und unsere Welt lebenswert zu erhalten bzw. eine lebenswerte Enkelzukunft zu ermöglichen.

Wir freuen uns auf unseren gemeinsamen Weg in ein friedliches, gesundes, sozial verträgliches und faires Österreich / Europa.

So stellen wir gemeinsam – mit Ihrer finanziellen Unterstützung – Österreichs Politik auf den Kopf!

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: €100,00

Unsere Themen! – Was fehlt? Her damit!

Aufarbeitung Corona Pandemie »

Gesundheit • Bildung • Soziales • Recht • Ethik • Rolle der Medien & Message Control der Regierung • Wirksamkeit von Maßnahmen • „The Great Reset Zukunftsvisionen“

Arbeitswelt & Sozialstaat »

Arbeitswelt • Digitalisierung • Equal Pay • Reallohngerechtigkeit bedingungsloses Grundeinkommen • Transferleistungen • Arbeitswelt 50+ • Arbeitslosigkeit • Jugendarbeitslosigkeit •Armutsbekämpfung • Pensionssytem • Mindestsicherung • Sozialpartnerschaft

Bildung & Wissenschaft »

Bildungsmodell der Zukunft • Digitalisierung Schule • Integration • Stundenbank • Studienmodelle der Zukunft Studienbeihilfe • Adaptierte Studienprogramm für Studierende aus Krisengebieten • Studium ohne Matura • wirtschaftsunabhängige Wissenschaftsfinanzierung /-förderung • Potenzialentfaltung

Demokratie & Politik »

Bürgerbeteiligung und Bürgerpolitiker • Die Interessen von Menschen & Natur stehen über den Interessen von (Finanz-)Konzernen. • Rückbau Lobbyismus • nachvollziehbare transparente politische Entscheidungsprozesse • öffentlicher Informationsauftrag statt Message Control • Parteienfinanzierung • InfoRaves für Jugendliche

Finanzierung, Steuern & Budget »

Gesamtbudgeterstellung • Finanztransaktionssteuer • Steuergerechtigkeit Konzerne • Maschinen bzw. Wertschöpfungsabgabe • Evaluierung Finanzierung bedingungsloses Grundeinkommen • Evaluierung steuerliche Begünstigung regionaler Produkte • Weiterentwicklung europ. Förderwesen • Transferleistungen

Gesellschaft, Frauen & Integration »

Menschenrechtskonvention • NGO ins Sozialsystem • Solidarische Gesellschaft • Gleichstellung von Frauen • Equal Pay • Frauenministerium • Gewaltprävention • Armutsbekämpfung • Obdachlosigkeit • Asylpolitik

Gesundheit & Pflege »

Lückenlose und transparente Aufklärung COVID-19 • Sicherung Gesundheitssystem • Privatisierungen Gesundheitssystem • Medikamentenzulassung • Entlohnung Kranken- und Pflegepersonal • Psychotherapie Informationsoffensive • ergänzendes Pflegewertsystem Österreichische Stundenbank

Globale Solidarität »

Entwicklungshilfe • Agenda 2063 • Umsetzung 17 Ziele SDG • Finanzierung internationaler NGO • Internationale Ausbildungsprojekte • Korruptionsbekämpfung • Ausbeutung Afrikas • Landgrabbing • Welthunger & Nahrungsmittelspekulation • Flüchtlingsabwehr EU

Infrastruktur, Energie & Bauen »

Unabhängige Forschung und Evaluierung Auswirkungen neue Technologien • Verbot der Nutzung von Wasserressourcen durch int. Unternehmen • Erneuerbare Energien • Bauen der Zukunft • Online Sicherheit • Netzneutralität • europäische Social Media / Suchmaschinen Alternative im eigentum der europäischen Bürger

Justiz & Innere Sicherheit »

Überwachungstechnologien • Gesichtserkennung • Verbrechensvorhersage • Gewaltprävention • Österreich Konvent • Internationale Schiedsgerichte • Abschiebung von straffällig gewordenen Asylwerber / -berechtigten

Klima & Umwelt »

Klimaschutz vor Konzern-/Kapitalinteressen • Umsetzung Protokolle Kyoto & Paris • Reduktion Verpackung • Biodiversität erhalten • Ökosoziale Besteuerung • Besteuerung Flugverkehr • Umweltverträglichkeitsprüfung

Konsum & Konsumentenschutz »

Lebensmittelkennzeichnung • Regionalförderung • DSGVO • Kundendatenweitergabe • Konsumentenschutz  Finanzdienstleister, Versicherungen, Telekommunikation • Sammelklagen • Haftungen • Geplante Obsoleszenz • Kinder- und Jugendschutz • Einkommensabhängige staat. Unterstützung bei Konsumentenschutzkonflikten

Künstliche Intelligenz, Digitalisierung & Transhumanismus »

Kritische Auseinandersetzung mit den Themen Digitalisierung und künstliche Intelligenz in den Bereichen Arbeitwelt / Bildung / Gesundheit / Sicherheit / … • Transhumanismus • Verbot von autonomen Waffensystemen • Informationsoffensive Küstliche Intelligenz

Landwirtschaft & Ernährung »

Förderkonzept Landwirtschaft • Patente auf Lebensmittel & Saatgut • tierwohlsteigernde Maßnahmen • Gentechnik • Lebensmittelkennzeichnung

Mobilität & Transport »

Ausbau Schiene • Reduktion LKW • Verkehr Tiertransporte • Alternative Antriebsysteme • E-Mobilität • Ausbau Öffentlicher Verkehr • Car Sharing • Zulassungsverfahren PKW • Ticket- / Kerosinsteuer • Rückbau Private Public Partnership 

Neutralität, Sicherheit, Krieg & Frieden »

Neutralität • Österreichs Rolle am internationalen politischen Parkett • NATO-Beitritt • Bundesheer • Flugraumsicherung • Verbot autonome Waffensysteme • Verbot biologische, chemische, atomare, EMP, etc. Waffen • Geheimdienste • Regulierung Waffenhandel • 1,2 Billionen $ weltweite Militärausgaben

Wirtschaft & Finanzsystem »

Lobbyismus • Globalisierung • Freihandelsabkommen • Internationale Multikonzerne • Finanzkonzerne • Hochfrequenzhandel • Public-Private-Partnership • Geldsystem

Wirtschaftsmodelle der Zukunft »

Internationale Verflechtungen • Regionalisierung • Menschen- und Umweltzentrierte Marktwirtschaft: Gemeinwohlöonomie? Postwachstumsökonomie? Humane Marktwirtschaft? Oder ganz anders? • Auswirkungen Regional / National / International

Zukunftsmodell Europa »

Europa als Friedensprojekt • Weiterentwicklung EU • Richtlinienkorrektur • Nationale/regionale Autonomie • Einschränkung Lobbyismus • Transparenz Europäische Gesetzgebung • EU Förderwesen

Informieren Sie sich umfassend und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

Auf allen Themenseiten finden Sie themenbezogene, augenöffnende und informative Videos

Bei dem einen oder anderen könnte Ihnen ein Licht aufgehen, aber auch das Lachen im Hals steckenbleiben.

Sie haben einen wichtigen Beitrag zur Informationsoffensive? Wir freuen uns über weitere Informationshinweise mittels Formular.

Beispiele sehen Sie unten und auf unserem Youtube-Channel

Unsere Themen im Überblick

Aufarbeitung COVID-19
Zum Thema
Aufarbeitung COVID-19 »
Aufklärung COVID-19
Arbeit & Soziales
Zum Thema
Arbeitswelt & Sozialstaat »
Arbeitswelt & Sozialstaat
Bildung & Wissenschaft
Zum Thema
Bildung & Wissenschaft »
Bildung & Wissenschaft
Wählergruppen
Zum Thema
Demokratie & Politik »
Demokratie & Politik
Gesellschaft
Zum Thema
Gesellschaft, Frauen & Integration »
Gesellschaft, Frauen & Integration
Krankenhaus
Zum Thema
Gesundheit & Pflege »
Gesundheit & Pflege
Kind Hunger Jemen
Zum Thema
Globale Solidarität »
Globale Solidarität
Erneuerbare Energie
Zum Thema
Infrastruktur, Energie & Bauen »
Infrastruktur, Energie & Bauen
Pre Crime
Zum Thema
Justiz & Innere Sicherheit »
Justiz & Innere Sicherheit
Klimawandel
Zum Thema
Klima & Umwelt »
Klima & Umwelt
Klimawandel
Zum Thema
Konsum, Konsumenten- & Datenschutz »
Konsum, Konsumenten- & Datenschutz
Künstliche Intelligenz
Zum Thema
Künstliche Intelligenz & Digitalisierung »
 Künstliche Intelligenz & Digitalisierung  
Biene
Zum Thema
Landwirtschaft & Ernährung »
Landwirtschaft & Ernährung
LKW
Zum Thema
Mobilität & Transport »
Mobilität & Transport
Friedenstauben Globus
Zum Thema
Neutralität, Sicherheit, Krieg & Frieden »
Neutralität, Sicherheit,
Krieg & Frieden
Friedenstauben Globus
Zum Thema
Wirtschaft & Finanzsystem »
Wirtschaft & Finanzsystem
Wirtschaftsmodelle der Zukunft
Zum Thema
Wirtschaftsmodelle der Zukunft »
Wirtschaftsmodelle der Zukunft
Zukunftsmodell Europa
Zum Thema
Zukunftsmodell Europa »
Zukunftsmodell Europa

Ich möchte mich engagieren / etwas beitragen

falls vorhanden